Behandlungsmöglichkeiten

Wenn Kinder und Jugendliche an Krebs erkranken, ist dies sowohl für Betrof­fene eine schwere Belastung, als auch für die Familie und de­ren soziales Umfeld. Darum steht an un­se­­rem Universitären Zentrum für Kinder- und Jugend­on­kologie der junge Mensch im Mittelpunkt. Es ist uns ein grosses Anliegen, eine vertraute Atmos­phäre für alle Beteiligten zu schaf­fen. Dafür haben wir ein hochmotiviertes und kompetentes Mitarbeiterteam.

Wir arbeiten nach wissenschaftlichen me­dizinischen Standards und sind national und international bestens vernetzt. An unserem Zentrum am Inselspital arbeiten wir mit einer Vielzahl von Spezialistinnen und Spezialisten aus onkologischen Fachgebieten eng zusam­men mit dem Ziel, unseren Patientinnen und Patienten immer die aktuell beste Therapie zu bieten. Wir koordinieren die Behandlung mit allen beteiligten Fachbereichen:

Medikamentöse Therapie

Eine Chemotherapie ist eine Behandlung mit Medikamenten, die das Wachstum der Krebszellen einschränkt. Diese Medikamente werden Zytostatika genannt.

Radiotherapie

Radio-Onkologie